Sicherer Betrieb von MyQ

MyQ bietet eine breite Palette von Funktionen, um die Sicherheit des Unternehmens und die Privatsphäre der Endnutzer zu verbessern. Die Sicherheit der Arbeitsabläufe ist ein wichtiges Anliegen für Unternehmen und Einzelpersonen, unabhängig davon, ob die Dokumente in physischer oder digitaler Form vorliegen. Missbräuchlich verwendete oder durchgesickerte Daten können erhebliche negative Folgen für den Einzelnen und die Unternehmensleistung haben.

MyQ bietet eine breite Palette von Sicherheitsfunktionen wie:

  • sicheres Drucken an MFDs

  • sichere Kommunikation zwischen dem MyQ-Server und den eingebetteten Terminals

  • Datenbankverschlüsselung mit Zertifikaten

  • passwortgeschützte Datenbanken

  • Komplexität der Passwortebene und PIN-Länge

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung

  • geplante Backups

  • Einhaltung der GDPR

  • Audit-Protokoll (zur Aufdeckung des Missbrauchs erweiterter Zugriffsrechte)

  • Option für private Warteschlangen zur automatischen Löschung vom Server unmittelbar nach dem Druck

  • Wasserzeichen

System-Gesundheitscheck

Auch der Betrieb des MyQ-Servers selbst wird mit der Funktion System Health Check überwacht. Eine permanente Nachverfolgung kann jederzeit durchgeführt werden, wobei jeder Fehler nach Schweregrad protokolliert wird. Es ist ideal für Administratoren für vorbeugende Maßnahmen, da System Health Check registrierte Prüfungen durchführt, die Fehlermeldungen mit Schweregrad zurückgeben können.

Im Falle eines kritischen Schweregrads kann eine E-Mail an den MyQ-Administrator gesendet werden, und der MyQ-Dienst wird zur Erhöhung der Sicherheit automatisch angehalten. Um einen gesunden Betrieb des Systems zu gewährleisten, konzentriert sich die Systemüberprüfung auf die folgenden Komponenten:

  • Gesundheit der Hauptdatenbank

  • Datenbankzustand protokollieren

  • Verfügbarkeit von Speicherplatz

  • PIN-Länge

  • Fehlkonfiguration der Zeitzone

Sichere Kommunikation

MyQ-Sicherheit ermöglicht die Verschlüsselung aller Benutzerauthentifizierungsdaten und des Inhalts von Druckdateien im Netzwerk. Dies umfasst die gesamte Kommunikation (TCP/IP) zwischen einzelnen Komponenten von MyQ sowie alle Netzwerkverbindungen zu anderen Diensten.

MyQ unterstützt und verwendet die neuesten Protokolle, um die Sicherheit der Benutzer zu gewährleisten. Anfällige Protokolle und Chiffren sind deaktiviert.

Mehrere Kommunikationsprotokolle können verschlüsselt werden, um eine vollständig sichere Übertragung zu gewährleisten.

SSL communication between devices

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Für ein höheres Maß an Sicherheit können Sie eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für Benutzer an Druckgeräten mit eingebetteten Terminals oder Geräten, die mit dem Terminal Pro ausgestattet sind, einrichten.

Der Benutzer muss seine Karte vorlegen, und nur wenn dies vom Server genehmigt wird, ist die Authentifizierung per PIN/Passwort erlaubt.

Two-factor authentication