Übersicht über die MyQ-Sicherheitsfunktionen

MyQ bietet eine Reihe von Funktionen, um die Sicherheit und den Datenschutz der Endbenutzer und des Unternehmens zu verbessern. Diese Funktionen beginnen beim sicheren Drucken am MFD, der Anpassung der Benutzersitzung und wirken sich auch nach dem Drucken eines Dokuments mit Hilfe von Wasserzeichen kontinuierlich aus.

Hier ist eine kurze Zusammenfassung der MyQ Security-Funktionen:

  • DSGVO-Konformität

  • Sicheres Drucken

  • Benutzersitzungen mit mehreren Authentifizierungsoptionen [einschließlich zweistufiger Authentifizierung]

  • Manuelles und automatisches Abmelden von Benutzersitzungen

  • Gesicherter Ordner zum Speichern von Druckaufträgen

  • Vom MyQ-Administrator vordefinierte Scan-Zielordner behoben

  • Private Queues zum Löschen von Druckaufträgen sofort nach Freigabe

  • Datenschutzmodus zum Anonymisieren von Druckaufträgen

  • Eingeschränkter Zugriff auf die Setup-Optionen des Printservers über das MyQ Web Interface

  • Anpassbare Rechte für den Zugriff auf verschiedene Setup-Optionen

  • Mehrere Ebenen der Passwortkomplexität

  • Auditprotokoll für Änderungen auf dem MyQ Print Server

  • Verschlüsselte Datenbank

  • Selbstsignierte und CA-signierte Zertifikate

  • Sichere Kommunikation erzwingen + Protokolle für die sichere Kommunikation

  • Gedruckte Dokumente mit Wasserzeichen versehen

  • Jobvorschau

  • Steuerung gescannter Dokumente über OCR- und DMS-Systeme

  • Auftragsarchivierung

Bitte beachten Sie, dass die Übersetzung maschinell erstellt ist.

Die Anleitung ist auch als PDF verfügbar:

MyQ Security Whitepaper rev.4 (DE).pdf