MyQ Print Server - Standalone-Modus

MyQ Print Server HW-Anforderungen bis zu 600 Geräte:

1-10
Geräte

11-100
Geräte

101-300
Geräte

301-600
Geräte

CPU*

3

4

6

8

RAM

6GB

8GB

12GB

14GB

Stauraum

30GB

33GB - 350 GB

380GB - 1T 

1,4T - 2T

*Guthaben-/Quotenbedarf + 1 CPU.
CPU = Anzahl der virtuellen CPUs mit Frequenz 3,5GHz (berechnet mit AMD Ryzen Threadripper 1920X 3,5GHz).

Gültig für einen typischen Anwendungsfall:

  • Spooling von Druckaufträgen über den Windows-Spooler oder direkt in die MyQ-Druckwarteschlange

  • Integrierte Firebird-Datenbank - automatisch installiert

  • Aktivierter Job-Parser

  • Aktivierte Job-Archivierung

  • Hohe Anzahl von Office-Dokumenten, die über E-Mail/Web/Mobil gedruckt werden 

  • Nutzung der MyQ Desktop Client oder

    • Nutzung der MyQ Smart Job Manager

    • Nutzung der MyQ Smart Print Services

  • In Warteschlangen verwendete Wasserzeichen

  • Starke Nutzung der MyQ API

  • 170 Benutzer pro Gerät (bis zu 100 000 Benutzer insgesamt)

  • Starker Druck

  • 30 % aktive Benutzersitzungen auf einmal

  • Embedded Terminal auf allen Geräten installiert

Empfehlungen:

  • Installieren Sie Windows-Updates außerhalb der Arbeitszeiten.

Für die Unterstützung von Installationen mit bis zu 600 Geräten oder mehr Verzweigungen, prüfen Sie die MyQ Print Server Grundlegende Installationsanleitung / MyQ Central Server Grundlegende Installationsanleitung.

Lagerung:

Die Installationsdateien von MyQ Print Server sind etwa 700 MB groß.

Das jährliche Druckvolumen für 1 Drucker beträgt ca. 10.000 Aufträge; dieser Wert kann für die jeweilige Anzahl von Druckern multipliziert werden.

MyQ-Datenordner (Jobs, Hauptdatenbank und Protokolldatenbank zunehmend):

10k Jobs

100k Jobs

1M Jobs

35GB

300GB

3,5 T

Gezählt für Aufträge mit 2,9MB Größe.

Standardmäßig werden Aufträge alle 7 Tage gelöscht.

Die Job-Archivierungsfunktion benötigt aufgrund der verwendeten Konfiguration zusätzlichen freien Speicherplatz im Datenspeicher.

Eine dedizierte Festplatte für die Speicherung von MyQ Data (Jobs, Hauptdatenbank und Protokolldatenbank) wird empfohlen.

Bei Upgrades des MyQ Print Server-Systems kann die tatsächliche Größe der MyQ-Installation auf dem Server (einschließlich der MyQ-Datenbank) vorübergehend bis zum Vierfachen ansteigen.
Die Größe der MyQ-Datenbank hängt von der Größe und Komplexität Ihrer Druckumgebung ab (Anzahl der Benutzer, Druckgeräte, gesendete Aufträge usw.).

Speicherleistung:

  • mindestens 100 IOPS erforderlich.

  • RAID-Datenspeicherung wird unterstützt.

  • für Systeme mit einer großen Anzahl direkter Warteschlangen wird die Verwendung von SSD dringend empfohlen.

MyQ Desktop Client:

Wenn es mehr als 100 Client-Computer gibt, die MyQ Desktop Client (oder MyQ Smart Job Manager und/oder MyQ Smart Print Services) verwenden, benötigt der MyQ Print Server 2+ CPU-Kerne nur für die MyQ Desktop Client-Operationen. Die empfohlene Konfiguration kann je nach Systemlast variieren.

Empfohlene Anzahl von Benutzern und Gruppen:

Benutzer: bis zu 100.000 (30.000 - 60.000 pro eine Synchronisationsleitung). Abhängig von der Länge und Anzahl der zu synchronisierenden Felder.
Gruppen: bis zu 40.000/10 Baumebenen (Gruppe in Gruppe in Gruppe). Jeder Benutzer kann in bis zu 50 Gruppen sein.

Betriebssystem:

Windows Server 2012/2012 R2/2016/2019/2022, mit allen aktuellen Updates; nur 64bit Betriebssysteme werden unterstützt.
Windows 8.1/10/11**, mit allen aktuellen Updates; nur 64bit OS unterstützt. Beachten Sie das Verbindungslimit von bis zu 20 Clients (Windows EULA).

Zusätzliche Software erforderlich:

  • Microsoft .NET Framework 4.7.2 Vollversion oder höher

**Für den störungsfreien Betrieb des Geräts wird dringend empfohlen, einen Windows Server
Betriebssystem.

Web-Browser:

  • Microsoft Edge 17 oder höher (empfohlen)

  • Google Chrome 72 oder höher

  • Opera 12 oder höher

  • Mozilla Firefox 65 oder höher

  • Safari 12 oder höher

  • Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Sicherheit:

DigiCert Global Root CA-Zertifikat (erforderlich für die Aktivierung der Installationsschlüssel-Lizenz) → https://www.digicert.com/kb/digicert-root-certificates.htm#roots
Sie sollte in den neuesten aktualisierten Windows-Versionen standardmäßig enthalten sein.
Unterstützte Public Key Infrastructure für asymmetrische Kryptographie.

Hauptkommunikationsports:

Eine vollständige Liste der Kommunikationsports finden Sie im MyQ Print Server-Handbuch.

MyQ-Installation in Private Cloud:

MyQ kann auch in der Private Cloud installiert werden. Voraussetzungen und weitere Details finden Sie unter Installation in Private Cloud, im MyQ Print Server Grundlegende Installationsanleitung..

Begrenzungen:

  • Um sicherzustellen, dass das MyQ-System reibungslos funktioniert, müssen Sie in Ihrem Antiviren-Setup eine Ausnahme für MyQ festlegen.

  • MyQ sollte nicht auf einem Domain Controller installiert werden.

MyQ und Easy Cluster

Seit MyQ Print Server 8.1.5+ wurde Easy Cluster aus dem Installationspaket entfernt. Es wird nun als separates Paket angeboten, das im MyQ-Community-Portal zum Download bereitsteht. Beachten Sie, dass in diesem Paket eine alte Version der OpenSSL-Bibliothek 1.0.2t enthalten ist.

Weitere Informationen finden Sie in der MyQ Easy Cluster Führung.